von J.W. Goethe und Christopher Marlowe

Ein Gastspiel von Carsten Streuwer


Ein Mann auf der Suche nach dem ultimativen Kick und der Wahrheit allen Seins, bereit sein wichtigstes Gut zu verkaufen: die Seele.
Intellektueller, Abenteurer und skrupelloser Liebhaber.
Die Zeit der Wonne und in exquisiten Kreisen scheint kein Ende zu nehmen bis ihn eines Tages sein vermaledeiter Pakt mit dem Teufel einholt...
Diese Faust-Adaption des Teatro dei Pellegrini für einen Schauspieler besteht im Wesentlichen aus dem Faust 1 von J.W. Goethe und ist angereichert mit Texten vom Faust des Shakespeare-Zeitgenossen Christopher Marlowe. Der inhaltliche Bogen spannt sich bis zum Ausgang der Wette aus dem Faust II.


Inszenierung
Carsten Steuwer

Es spielt
Carsten Steuwer

Aufführungstermine
16. November 2007 um 20:00 Uhr
17. November 2007 um 20:00 Uhr